Persönlichkeiten der Romantik

Bernd Heinrich Wilhelm von Kleist (1777-1811) deutscher Dramatiker, Erzähler, Lyriker, Publizist, Außenseiter seiner literarischen Epoche, widersprüchliche Rezeptionsgeschichte, Werke: Der zerbrochene Krug, Das Erdbeben in Chili, Die Marquise von O, Über das Marionettentheater.

Christian Johann Heinrich Heine (1797-1856), deutscher Dichter jüdischer Herkunft, Essayist, Satiriker, Polemiker, gilt als „letzter Dichter der Romantik“ und deren Überwinder, verließ Deutschland (politische Situation, Zensur) 1831, nach dem Verbot seiner Schriften in Deutschland (1933 Preußen und 1935 Deutschland) wurde Paris zu seinem Exil, Werke: Deutschland. Ein Wintermärchen, Harzreise, Buch der Lieder, In der Fremde, Die Romantische Schule, Der Rabbi von Bacherach, Nachtgedanken, Die schlesischen Weber.

Joseph Karl Benedikt Freiherr von Eichendorff (1788-1857) Lyriker, Schriftsteller, einer der meistvertonten deutschsprachigen Lyriker, nahm an den Befreiungskriegen gegen Napoleon teil, Werke: Aus dem Leben eines Taugenichts, Die Zauberei im Herbste, Lyrik.

Clemens Wenzeslaus Brentano de La Roche (1778-1842) deutscher Schriftsteller, mit Achim von Arnim Hauptvertreter der Heidelberger Romantik, Werke: Des Knaben Wunderhorn, Märchen, Die Gründung Prags, religiöse Schriften.

Ernst Theodor Amadeus Hoffmann (1776-1822), Schriftsteller, Jurist, Komponist, Kapellmeister, Musikkritiker, Zeichner, Karikaturist, Werke: Die Elexiere des Teufels, Klein Zaches genannt Zinnober, Die Serapionsbrüder, zahlreiche Libretti und weitere Bühnenstücke.

Bettina von Arnim (geborene Elisabeth Catharina Ludovica Magdalena Brentano, auch Bettine) (1785-1859), Schwester des Clemens Brentano und Ehefrau von Achim von Arnim, deutsche Schriftstellerin, literarisches und soziales Engagement, veröffentlichte die Werke ihres Mannes nach dessen Tod, Werke. Die Günderode, Dies Buch gehört dem König, Die Polenbroschüre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *