Merkmale des Impressionismus in der Literatur


Sprache ist nicht so gut wie die Malerei dazu geeignet, einen augenblicklichen Eindruck zu vermitteln, wie es das Hauptziel des Impressionismus war. Deshalb kann Literatur nur in kurzen Abschnitten impressionistisch sein.

Als Merkmale des Impressionismus in der Literatur können folgende Kennzeichen angesehen werden:

  • Offene Haltung des Autors
  • Eindrücke fließen dem Dichter zu und sind keiner Idee untergeordnet
  • Manchmal erfolgt die Aneinanderreihung der Eindrücke ohne Zusammenhang
  • Es gibt keinen geschlossenen Handlungsablauf
  • Wenig Verben
  • Viele Substantive und Adjektive
  • Sprache hinterlässt einen abgehackten, wenig flüssigen Eindruck

2 Gedanken zu „Merkmale des Impressionismus in der Literatur“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *