Bedeutung der Sprachebenen, Fachsprachen und Jargons

Verschiedene Gruppen und Individuen bedienen sich unterschiedlicher Varietäten der gesprochenen Sprache, die sich durch lautliche, intonatorische, morphologische, lexikalische, syntaktische und oder weitere pragmatische Besonderheiten von den anderen Varietäten und der Standardsprache unterscheiden.

Folgende Unterscheidungsmerkmale gibt es:
– Sprachebenen: Hochsprache, Standardsprache, Umgangssprache, Alltagssprache, Jargon, Slang
– Soziale Gruppen
– Individuen (Idiolekte)
– Räumliche Regionen (Dialekte)
– Funktionale Aspekte: Fachsprache, Amtssprache, Vortragssprache
– Entwicklungsstadien: Babysprache, Jugendsprache, Alterssprache
– Historische Zeiträume: Sprache des Mittelalters, Gegenwartsprache


Diese Varietäten dienen der Erleichterung der Verständigung innerhalb der einzelnen Gruppen sowie der Verschlüsselung bestimmter gruppeninterner Sachverhalte. Zudem sind sie Zeichen der Zugehörigkeit und der Abgrenzung zu anderen Gruppen

Die meisten Sprecher können, je nach Bedarf, zwischen mehrere Varietäten wechseln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *